Vanity Fair liefert Themen-Special zum G8-Gipfel

Mittwoch, 30. Mai 2007
-
-

Die kommende Ausgabe des Condé-Nast-Titels "Vanity Fair" (EVT: 31. Mai) erscheint anlässlich des G8-Gipfels in Heiligendamm mit acht unterschiedlichen Titelblättern. Sie zeigen Porträts von Prominenten, die sich für die weltweite Kampagne "Global Call to Action Against Poverty" (GCAP) oder für die deutsche Aktion "Deine Stimme gegen Armut" einsetzen: Claudia Schiffer, Orlando Bloom, George Clooney, Heidi Klum, Salma Hayek, Herbert Grönemeyer, Penélope Cruz und P. Diddy. Sie alle tragen auf den schwarz-weiß Aufnahmen ein weißes Armband, das internationale Erkennungszeichen der Sympathisanten von GCAP. Mit Reportagen zum Thema und Interviews mit prominenten GCAP-Unterstützern wie beispielsweise Herbert Grönemeyer wird der G8-Gipfel auch inhaltlich in den Mittelpunkt gerückt. Darüber hinaus ruft "Vanity Fair" zu einer Spendenaktion zur Unterstützung der globalen Kampagne auf. Bei Abschluss eines Abonnements gehen 5 Euro an die Aktion "Deine Stimme gegen Armut".

Die laut Condé Nast "umfangreichsten Werbemaßnahmen seit Einführung " - Radio, TV, Print, Plakat und Online - begleiten die Ausgabe (Kreation: Römer Wildberger, Berlin; Planung: Mediaedge, Düsseldorf und OMD, Hamburg). bn

Meist gelesen
stats