VW und Beyond Interactive setzen auf Interaktion

Montag, 14. August 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Volkswagen VW Interaktion ProSieben Sat.1 RTL DSF


Volkswagen nutzt im Rahmen seiner aktuellen TV-Kampagne für die Goal-Modelle erstmals interaktive TV-Spots. Für das Konzept und die Umsetzung zeichnet die Düsseldorfer Agentur Beyond Interactive verantwortlich, die seit 1999 für den Automobilhersteller arbeitet. Innerhalb eines Splitscreens, in dessen Mitte der klassische Spot ausgestrahlt wird, weist VW parallel auf eine Interaktionsmöglichkeit per SMS hin. Der Zuschauer ist damit aufgefordert, direkt mit dem Konzern in Verbindung zu treten. Nach Einsenden einer SMS erhält der Interessent einen WAP-push-Link auf sein Handy, mit dem er die gesamte mobile Welt der Goal-Modelle abrufen kann. Den Link können User an Freunde und Bekannte weiterleiten, wovon sich VW virale Effekte verspricht. Die interaktiven Spots sind ab sofort auf den TV-Sendern Pro Sieben, Sat 1, RTL, Vox, DSF und Kabel 1 on Air. bn

Meist gelesen
stats