VW: Vertriebs- und Marketingvorstand Kern wechselt zu ATU

Mittwoch, 09. Januar 2008
Tritt ab: Michael Kern
Tritt ab: Michael Kern

Der Wolfsburger Autobauer VW verliert seinen Vertriebs- und Marketingvorstand Michael Kern: Der 52-Jährige verlasse das Unternehmen Ende März auf eigenen Wunsch, teilte der Konzern am heutigen Mittwoch mit. Kern heuert als Vorsitzender der Geschäftsführung bei der Weidener Werkstattkette Auto Teile Unger (ATU) an. Der ehemalige Vorstandschef der Bäckereikette Kamps hatte die Verantwortung für das Ressort bei VW im Januar 2006 übernommen. Über eine Nachfolgeregelung werde zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, heißt es in der Mitteilung des Autobauers weiter.

Erst im Mai vergangenen Jahres war Kern zum Präsident des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW) gewählt worden. Bei dem Berliner Verband soll der Manager insbesondere den Kampf gegen drohende EU-Werberestriktionen für die Autohersteller vorantreiben. ZAW-Sprecher Volker Nickel teilte auf Nachfrage von HORIZONT.NET mit, Kerns beruflicher Wechsel berühre das Amt nicht. "Dr. Kern bleibt ZAW-Präsident - und das nicht nur für eine Übergangsphase, sondern für die gesamte Dauer der Amtszeit von 3 Jahren", so Nickel weiter.
Meist gelesen
stats