VPRT fordert einen klaren Zeitplan

Freitag, 07. November 1997

Der Vizepräsident des Verbands Privater Rundfunk und Telekommunikation (VPRT), Alexander Isadi, hat die aktuellen politischen Initiativen der Bundesregierung sowie der Ministerpräsidentenkonferenz zur Digitalisierung des terrestrischen Rundfunks begrüßt. Der VPRT fordert jetzt einen politischen Beschluß, der klare Zeitvorgaben für die Ablösung der analogen Terrestrik durch den digitalen Übertragungsstandard DVB-T in Deutschland definiert. Nur so könne verhindert werden, daß diese Technik über Jahre in den Gremien beraten, aber nie realisiert werde.
Meist gelesen
stats