VPRT begrüßt baden-württembergisches Veto zum Jugendradio des SWR

Freitag, 19. März 1999

Der Hörfunkvorsitzende des Verbandes Privater Rundfunk- und Telekommunikation (VPRT), Wilfried Sorge, hat das „Nein" Baden-Württembergs zu einem fünften SWR-Programm begrüßt: Diese Entscheidung sei „konsequent und richtungsweisend für die zukünftige Ausgestaltung der Hörfunklandschaft". Eine fünfte SWR-Jugendwelle, so der VPRT, würde das von dem aktuellen Entwurf zur Neufassung des baden-württembergischen Landesrundfunkgesetzes erhoffte private Jugendradio faktisch verhindern.
Meist gelesen
stats