VDZ wählt Manfred Braun zum Vorsitzenden des Fachbereichs Publikumszeitschriften

Montag, 17. November 2008

Im Rahmen der Zeitschriftentage des Verbands Deutscher Zeitschriftenverleger in Berlin haben die Mitglieder des Fachverbands Publikumszeitschriften einen neuen Vorstand gewählt. Manfred Braun, Leiter des Zeitschriftenbereichs bei der WAZ-Mediengruppe, wurde als Nachfolger von Hans-Joachim Artopé, Geschäftsführer des Atlas Verlags, zum Vorsitzenden des Fachbereichs Publikumszeitschriften gewählt. „Die Zeitschriftenverlage stehen marktstrategisch wie medienpolitisch vor wichtigen Herausforderungen. Die noch nicht absehbaren Folgen der Finanzkrise gilt es ebenso zu meistern wie die Veränderungen in den Medienmärkten. Als Verband verstehen wir uns vor allem als Impuls- und Ratgeber für die Mitgliedsverlage. Im Zentrum aller Bemühungen steht die stetige Profilierung des Mediums Print im intermedialen Wettbewerb. Dieser Aufgabe sehe auch ich mich in meiner neuen Funktion verpflichtet", sagt Braun. Neben der Wahl zum Vorsitzenden wurden auch die weiteren Mitglieder des Vorstands gewählt. Dieser setzt sich künftig zusammen aus Bernd Buchholz (Gruner + Jahr), Konrad Delius (Delius Klasing Verlag), Rainer Esser (Zeitverlag), York von Heimburg (IDG Magazine Media), Michael Imhoff (MZV Moderner Zeitschriften Vertrieb), Gerhard Melchert (Martin Kelter Verlag), Waltraut von Mengden (MVG Medien Verlagsgesellschaft), Lars-Joachim Rose (Klambt-Verlag), Ove Saffe (Spiegel Verlag), Hermann Schmidt (Jahreszeiten Verlag), Markus Schönmann (Condé Nast Verlag), Günter Sell (Verlagsgruppe Bauer), Friedrich Wehrle (Motor Presse Stuttgart), Philipp Welte (Hubert Burda Media) und Andreas Wiele (Axel Springer).

Als weitere Vorstandsmitglieder wurden darüber hinaus qua ihrer Funktion in das Leitungsgremium berufen: Peter Kempf, Sprecher des Arbeitskreises Pressemarkt Anzeige, Matthias Schmolz, Sprecher des Arbeitskreises Pressemarkt Vertrieb, Christoph Schuh, Sprecher des Arbeitskreises Digitale Medien und Helge-Jörg Volkenand, Sprecher des Arbeitskreises Betriebswirtschaft. bn
Meist gelesen
stats