VDZ und EIAA kooperieren mit der Web-Messe Dmexco

Donnerstag, 05. Februar 2009
Die Verbände VDZ und EIAA beteiligen sich an der Dmexco
Die Verbände VDZ und EIAA beteiligen sich an der Dmexco

Die Online-Messe Dmexco hat zwei Branchenverbände als Partner gewonnen: der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) und die European Interactive Advertising Association (EIAA). Ziel der Kooperation ist es, über einen kontinuierlichen Austausch, Synergien im Bereich Digitales Marketing herzustellen und diese gemeinsam zu nutzen. "Die Verlage spielen in der digitalen Welt schon heute eine große Rolle und bieten Werbungtreibenden ideale Umfelder. Die Dmexco ist für den VDZ eine geeignete Plattform, dieses Thema weiter voran zu treiben", begründet Alexander von Reibnitz, Geschäftsführer Digitale Medien und Neue Geschäftsfelder im VDZ, das Engagement. Die EIAA erhofft sich von der Partnerschaft laut Executive Director Alison Fennah, die Entwicklung des Online-Werbemarktes voranzutreiben. Der VDZ stellt unter anderem nationale und internationale Referenten für die neue Kongressmesse und lässt seine Erfahrung bei der Auswahl von Themen für die Konferenz einfließen. Die EIAA lädt seine Mitglieder zu den Satelliten-Verantstaltungen in ausgewählten europäischen Kernmärkten ein und stellt Studien zum europäischen Werbemarkt zur Verfügung. Beide Verbände sind mit einem eigenen Stand bei der Messe-Premiere im September in Köln vertreten.

Weitere Branchenverbände sind bereits mit im Boot: der Bundesverband Digitale Wirtschaft, das Fachforum Online-Mediaagenturen, die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung, das Interactive Advertising Bureau sowie der Gesamtverband Kommunikationsagenturen. bn
Meist gelesen
stats