VDZ und Deutsche Post AG vereinbaren Pressepost-Preise 2003

Freitag, 01. November 2002

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, VDZ, und die Deutsche Post haben sich bei den Presse-Post-Tarifen auf folgende Preiserhöhung für 2003 geeinigt: Die Preise für Wochenzeitschriften, Monatszeitschriften und Pressesendungen steigen im kommenden Jahr in allen Gewichtsstufen um durchschnittlich 0,97 Prozent. Im Jahr 2000 lagen die Erhöhungen für 2002 noch bei 3,71 Prozent.

Die Entgelte für Fremdbeilagen in Postvertriebsstücken werden auf der Basis der Entgelte von 1998 im Jahr 2003 von 30 Prozent auf 15 Prozent abgesenkt. Im Hinblick auf das Auslaufen der Rahmenvereinbarung Ende 2004 wird diese Regelung auf das Jahr 2004 fortgeschrieben, sodass die verbleibenden 15 Prozent auch für das Jahr 2004 berechnet werden.
Meist gelesen
stats