VDZ baut Homepage mit Lexika und Newsticker aus

Donnerstag, 19. Juli 2007

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) geht mit einer komplett erneuerten Homepage online. Unter VDZ.de finden Interessenten und Nutzer Meldungen und Branchendaten zum Publikums- und Fachzeitschriftenbereich sowie eine Reihe neuer Inhalte. "Durch den Relaunch verbessern wir mit einer neuen frischen Optik und völlig überarbeiteten Navigation nicht nur die Usability und die Übersichtlichkeit, sondern bieten mit Online-Lexika zu den Themen Medien und Internet wichtige Basisinformationen zur Branche", erklärt Wolfgang Fürstner, Geschäftsführer des VDZ.

Neben den Lexika wartet www.vdz.de darüber hinaus mit einem Newsticker auf, der inhaltlich direkt von der Online-Redaktion der "Welt" zugeliefert wird. Der von der Hamburger Agentur Aberratio realisierte Relaunch soll außerdem neue Buchungsmöglichkeiten für Online-Werbung bieten, darunter Google-Adsense-Anzeigen. Außerdem können Nutzer auf der Website den Newsletter des Verbands bestellen, der ebenfalls in neuer Struktur und optischer Anmutung erscheinen wird. se



Meist gelesen
stats