VDZ: Print wirkt – auch auf Youtube

Donnerstag, 17. Juni 2010
-
-

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger nutzt Youtube, um Stimmung für Print und Magazine zu machen. „10 Argumente in 100 Sekunden" heißt der Clip, der seit kurzem auf der Videplattform zu sehen ist. Es ist nicht die einzige aktuelle Nachricht des Verlegerverbands: Künftig informiert der VDZ auf Printwirkt.de  über aktuelle Entwicklungen aus dem Zeitschriftenbereich - von neuen Apps über Studien bis hin zum Ad Impact Monitor. hor
Meist gelesen
stats