VDZ Akademie stellt Website-Index für Verlagsangebote vor

Mittwoch, 16. November 2011
Der Website-Index prüft Websites nach qualitativen Merkmalen
Der Website-Index prüft Websites nach qualitativen Merkmalen

Die VDZ Akademie hat einen Website-Index für Internetauftritte von Verlagen vorgestellt. Das Tool soll es Verlagshäusern ermöglichen, ihre Online-Portale nach qualitativen Merkmalen durchzuchecken und etwaigen Optimierungsbedarf zu ermitteln. Entwicklelt wurde der Website-Index von der VDZ Akademie in Zusammenarbeit mit der Agentur Doppelstern. Das Tool misst unter anderem Größen wie Social-Media-Engagement, technische Rahmenbedingungen, Monetarisierung oder Angebotsvielfalt. "Der Website-Index ist auf den Bedarf von Verlagsseiten spezialisiert. Er bietet erstmals die Möglichkeit, über quantitative Messungen hinaus die Güte der Seite zu bestimmen, die über deren nachhaltigen Erfolg entscheidet", erklärt Sven König, Geschäftsführer der VDZ Akademie. "Mit diesem Werkzeug lässt sich die Leistung vieler Verlage im Internet effektiv verbessern."

Aufbauend auf dem ermittelten Index bieten die VDZ Akademie und die Agentur Doppelstern Handlungsempfehlungen und einen Vergleich der Website mit den Angeboten von Wettebwerbern an. "Eine Website ist ein immerwährendes Projekt: Sie muss ständig erweitert, angepasst und verbessert werden. Wer in diesem Tempo schritthalten will, braucht genaue Werte, die ihm als Kompass den Weg in die richtige Richtung weisen", so Peter Schink von der Agentur Doppelstern. "Mit dem Website-Index ist jeder Verleger für die Herausforderung einer mo-dernen Webseite hervorragend gerüstet." dh
Meist gelesen
stats