VDE: Deutschland verpaßt zweite Internet-Welle

Montag, 22. März 1999

Europa muß aufpassen, daß ihm die Enwicklung der Informations- und Kommunikationstechnik nicht davonläuft. Der VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik sprach diese Warnung anläßlich der CeBIT in Hannover aus. Während Deutschland und die anderen Länder der Europäischen Gemeinschaft eine gute Position im Mobilfunkbereich und bei digitalen Medien einnehmen, besteht Nachholbedarf bei Internetnutzung, Netzkapazitäten und PC-Verbreitung. Dabei lassen, so der VDE, die technischen Fortschritte in der Mikroelektronik im Bereich Speicherkapazität, Arbeitsgeschwindigkeit und Schaltungskomplexität der Hardware durchaus eine rasantere Entwicklung zu. Der technische Fortschritt sei für das rasche Wachstum von Electronic Commerce auch dringend erforderlich, Netzkapazitäten müßten kontinuierlich ausgebaut werden. Erforderlich seien mehr Forschungs-Anstrengungen im Hinblick auf Internet-Qualität, damit Deutschland die zweite Internet-Welle nicht verpaßt. In den USA würden von Industrie und Universitäten im Rahmen der Internet2-Offensive gemeinsam weitaus größere Anstrengungen unternommen als bei uns. Letztlich hänge das Wachstum der Informationsmärkte davon ab, wie einfach bedienbar die Technik für Menschen ist. Diese müßten bereits in der Schule im Hinblick auf die Nutzung der Kommunikationstechnik vorbereitet werden.
Meist gelesen
stats