Uwe Wölfer übernimmt bei Beiersdorf die Verantwortung für alle Marken

Donnerstag, 03. Juli 2003

Der Konsumgüterhersteller Beiersdorf ordnet die Zuständigkeiten im Vorstand um: Unter dem Vorsitz von Rolf Kunisch wird Uwe Wölfer, bisher Chef der Kosmetiksparte, neuer Markenvorstand. Dazu gehören die weltweite Markenführung sowie der Vertrieb aller Brands (zum Beispiel Nivea, 8x4, Labello, Hansaplast, Tesa). Thomas-B. Quaas, bisher im Vorstand verantwortlich für die medizinischen Produkte, übernimmt das Ressort "Supply Chain", in dem Einkauf, Produktion und Logistik weltweit zusammengefasst sind.

Das Ressort Finanzen/Controlling und IT wird weiterhin von Rolf-Dieter Schwalb geführt, das Ressort Personal, Verwaltung, Umweltschutz durch Peter Kleinschmidt. Dieter Steinmeyer bleibt Vorstandsvorsitzender der Tochtergesellschaft Tesa und Mitglied des Beiersdorf-Vorstands. Als Hintergrund der Neuordnung nennt der Konzern die Konzentration seines Markenartikelgeschäfts auf 10 Markenfamilien. Alle Aktivitäten, die anderen Geschäftsprinzipien folgten, seien ausgegliedert worden. rp
Meist gelesen
stats