Uwe Riemenschnitter verlässt die Deutsche Post

Freitag, 21. Januar 2005

Uwe Riemenschnitter, 49, der langjährige Vertriebsdirektor Zentrales Key Account Management Abteilung Verlage und Presse Distribution bei der Deutschen Post, hat das Unternehmen verlassen. Sein Nachfolger wird Kurt Lorkowski, bislang Vertriebsdirektor Gesamtvertriebsleitung in Frankfurt.

Insider vermuten, dass vor allem der Einstieg von Axel Springer beim Post-Konkurrenten Pin den Ausschlag für den Wechsel gab. Gerüchten zufolge soll die Deutsche Post versucht haben, Axel Springer aus den Gesprächen mit dem holländischen Post-Unternehmen Europost herauszuklinken, was auch geschah. Allerdings machte der Einstieg von Springer und Holtzbrinck bei Pin kurze Zeit später der Strategie der Post, Zustellkonkurrenz durch Verlage abzuwehren, einen Strich durch die Rechnung. nr
Meist gelesen
stats