Uwe Hagen verlässt Motor-Presse Stuttgart

Dienstag, 09. November 1999

Uwe Hagen, Mitglied der Geschäftsleitung der Motor-Presse Stuttgart, verlässt das Haus nach acht Jahren. Hagen zeichnete als Leiter des Verlagsbereichs III unter anderem für Titel wie "Audio", "Connect" oder "Plus" verantwortlich. "Unterschiedliche Auffassungen über die weitere Entwicklung und Zukunftsplanung des Verlages" waren Anlass für den Wunsch Hagens, sich anderen Aufgaben zuzuwenden, heißt es in der Pressemitteilung. Hagen hat sich mit dem Geschäftsführer der Motor-Presse Frieder Stein über eine vorzeitige Vertragsauflösung geeinigt und wird noch vor Ende dieses Jahres aus dem Verlag ausscheiden.
Meist gelesen
stats