Uwe Albrecht bündelt Lekkerland-Marketing

Donnerstag, 09. August 2012
Uwe Albrecht will Lekkerland-Kunden wettbewerbsfähiger machen
Uwe Albrecht will Lekkerland-Kunden wettbewerbsfähiger machen

Lekkerland Deutschland hat Uwe Albrecht zum Leiter des Country Marketing berufen. Der 53-Jährige übernimmt einen neu geschaffenen Unternehmensbereich, in dem bislang auf andere Abteilungen verteilte Marketingaufgaben konzentriert werden. Im Country Marketing sind Channel Marketing sowie Marketing Services & Communication zusammengefasst. In einer Mitteilung des Frechener Unternehmens heißt es, dass der neue Bereich auf Marktforschung und die Analyse von Verkaufskanälen fokussiert sei. Albrecht und sein Team entwickeln Marketingkonzepte inklusive der zur Umsetzung notwenigen Marketinginstrumente, zum Beispiel ganze Shop-Lösungen, aber auch einzelne Module für Kunden wie Kioske, Convenience-Shops oder Getränkefachmärkte. Lekkerland beliefert solche Geschäfte mit diversen Produkten von Süßwaren über Tiefkühlkost bis hin zu Tabakwaren.

Albrecht arbeitet seit 1982 für Lekkerland. Seit Anfang 2007 war er Geschäftsführer der ehemaligen Lekkerland-Tochter Convenience Concept, die allerdings in diesem Jahr an das Handelsunternehmen Valora verkauft wurde. In seiner neuen Funktion berichtet Albrecht an Lekkerland-Geschäftsführer Stefan Punke. fo
Meist gelesen
stats