Unternehmerin des Jahres Ute Leube löst Sourcing-Problem

Donnerstag, 10. Mai 2012
Ute Leube gewinnt „26. Prix Veuve Clicquot“
Ute Leube gewinnt „26. Prix Veuve Clicquot“

Ute Leube, Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin von Primavera Life in Oy-Mittelberg (Allgäu), ist zur "Unternehmerin des Jahres 2012" gekürt worden. Dieser Titel wird alljährlich in 20 Ländern von der französischen Champagnermarke Veuve Clicquot an erfolgreiche Geschäftsfrauen verliehen. Leube habe unter anderem frühzeitig erkannt, wie wichtig die Herkunft von Rohstoffen ist und wie entscheidend die Bedingungen, unter denen sie angebaut werden. Im Licht der Diskussionen über nachhaltigen Anbau von Rohstoffen, zum Beispiel Kakao, und fairen Handel setzt die Entscheidung der Jury Zeichen. Leube stellt mit ihrem Unternehmen Primavera Life biologische Naturkosmetikartikel und naturreine ätherische Öle her. Die 60-jährige Berlinerin habe „visionär erkannt, dass sich das Bedürfnis der Menschen nach Natur und nachhaltigen Produkten als Langzeittrend etabliert". Leube sei eine Geschäftspartnerin, die Bauern in den Anbauländern durch langfristige Verträge, feste Abnahmemengen und faire Preise helfe.

Ein Aspekt für die Auszeichnung mit dem "Prix Veuve Clicquot" sind die
Leistungen von Unternehmerinnen auf den Gebieten Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility. Zu den Finalistinnen zählten in diesem Jahr Carin Benter (Daff, Düsseldorf), Antje Eckel (Dr. Antje Eckel, Niederzissen) und Simone Plitzko (Agentur für Corporate Fashion, Frankfurt). Der zehnköpfigen Jury gehörten unter anderen Christiane Arp, Chefredakteurin der "Vogue", Frank Dopheide, Geschäftsführender Gesellschafter Deutsche Markenarbeit, und Gabriele Fischer, Chefredakteurin von „Brand eins", an. fo
Meist gelesen
stats