"Unschuldig" startet über Senderdurchschnitt

Donnerstag, 24. April 2008

Die Pro 7-Krimiserie "Unschuldig", die im Vorfeld als "Hoffnungsträger für die deutsche Serie" gehandelt wurde, hat zum Start ordentliche Quoten eingefahren. 2,75 Millionen Zuschauer sahen Alexandra Neldel auf Verbrecherjagd zu - das entspricht einem Marktanteil von 9,3 Prozent. In der werberelevanten Zielgruppe schalteten sogar 14,8 Prozent ein. Damit lag die Quote über dem Senderdurchschnitt von 6,8 Prozent gesamt, beziehungsweise 11,9 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. np
Meist gelesen
stats