Universal Studios Networks erhält Lizent für den deutschen Sender 13th Street

Donnerstag, 19. März 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Medienanstalt Lizenz Filmstudio Tony Garland München


Mit der neuen Lizenz, die die Medienanstalt Berlin-Brandenburg erteilt hat, ist es den Filmstudios möglich, "sowohl eine große Auswahl an interessanten Universal-Programmen bereitzustellen als auch Programme für den deutschen Markt zu entwickeln", erklärte Tony Garland, Präsident des Unternehmens. Der Sender mit Sitz in München nimmt seinen Sendebetrieb am 13. April auf DF1 auf. 13th Street ist der dritte europäische Fernsehsender der Universal Studios Networks (USN). Die USN ist ein Tochterunternehmen des TV-Networks Universal Television & Networks Group.
Meist gelesen
stats