Unitymedia zeigt RTL-Sender in HD

Dienstag, 24. April 2012
RTL hat sich mit Unitymedia geeinigt
RTL hat sich mit Unitymedia geeinigt

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia und die Mediengruppe RTL Deutschland haben sich geeinigt: Ab sofort können Kabelkunden in Hessen und Nordrhein-Westfalen die Sender RTL, Vox und RTL 2 in hochauflösender Qualität empfangen. im Mai folgen Super RTL und der Pay-TV-Sender RTL Crime. Im Fall von RTL Crime ist Unitymedia sogar die erste Plattform, die den Sender im hochauflösenden Standard ausstrahlt. Im Mai sollen in den Kabelnetzen von Unitymedia zudem Pro Sieben Fun und der neue Frauensender Glitz von Turner Broadcasting in HD auf Sendung gehen. Insgesamt steigt die Zahl der HD-Sender bei dem Kabelnetzbetreiber nach eigenen Angaben damit auf rund 30 Programme.

"Immer mehr Fernsehzuschauer wechseln aufgrund der großen Senderauswahl und insbesondere der rasant wachsenden Zahl an HD Sendern zum digitalen Kabelanschluss - ein Trend, den wir mit dem kontinuierlichen Ausbau unseres HD Angebots weiter anheizen werden", sagt Unitymedia-Geschäftsführer Lutz Schüler. dh
Meist gelesen
stats