United Internet meldet Rekordergebnis

Donnerstag, 21. November 2002

Die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2002 sind für United Internet erfolgreich verlaufen. Das Unternehmen mit Sitz in Montabaur legte im Vergleich zum Vorjahr beim Umsatz um über 34 Prozent auf 222,8 Millionen Euro zu. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) stieg auf 43,8 Millionen Euro, während der Vorjahreswert 12,6 Millionen Euro betrug. Vorstandschef Ralph Dommermuth will angesichts der positiven Entwicklung die Umsatzprognose für das nächste Jahr anheben. Avisiert waren bislang 313 Millionen Euro. Bei der Zahl der Kunden geht man nun von 2,8 Millionen statt wie bislang von 2,5 Millionen Kunden aus. Zu United Internet gehören unter anderem der E-Mail-Dienst GMX, der Internetprovider 1&1 Internet sowie der Technologie-Dienstleister Schlund & Partner.
Meist gelesen
stats