Umsatzrückgang bei Arbomedia

Montag, 24. November 2003

Der Gesamtumsatz (inklusive vermitteltem Umsatz) des europäischen Werbezeitenvermarkters Arbomedia ist in den ersten neun Monaten 2003 von 75,7 Millionen Euro auf 55,2 Millionen Euro gesunken. Als Grund für den Rückgang nennt das Unternehmen die Trennung von dem margenschwachen TV-Sender Forta in Spanien sowie den Verkauf von zwei Tochtergesellschaften in den baltischen Staaten. Dafür ist die Bruttogewinnrelation um 2,4 Prozent auf 13 Prozent gestiegen. Arbomedia verzeichnet ein positives Ebitda in Höhe von von 391.000 Euro. Für das 4. Quartal 2003 wird ein Umsatz von 22,8 Millionen Euro erwartet Zu dieser stabilen Umsatzentwicklung werden vor allem unsere Tochtergesellschaften in Deutschland, Tschechien und Rumänien beitragen. he
Meist gelesen
stats