Umbau bei Milchstrasse: Nierhoff geht

Montag, 20. September 2010
Nierhoff macht sich selbstständig
Nierhoff macht sich selbstständig

Der Umbau bei Burdas Verlagsgruppe Milchstrasse bringt erste personelle Veränderungen mit sich: "Fit for fun"-Verlagsleiter Lutz Nierhoff wird sich zum 1. Oktober selbstständig machen und die Beratungsagentur Nierhoff Consulting gründen. Deren erster Kunde ist die Verlagsgruppe Milchstrasse selbst. "Ich bedaure das Ausscheiden von Lutz Nierhoff sehr", sagt Milchstrasse-Geschäftsführer Andreas Mayer. Nierhoff, der auch Advertising Director von "TV Spielfilm plus" und "Fit for Fun" ist, startete in der Hamburger Burda-Tochter 2007 als Verlags- und Anzeigenleiter für "Fit for Fun". Seit 2008 war er zusätzlich für die Programmzeitschrift verantwortlich. Seine Aufgaben bei "TV Spielfilm plus" werden von Daniela Henning übernommen. Henning ist ebenfalls Advertising Director der Titel.

Burda-Vorstand Philipp Welte hatte Anfang September im Interview mit HORIZONT angekündigt, die Milchstrasse näher an die Zentrale in München binden zu wollen, indem die Programmie-Tochter mit dem Focus Magazin Verlag zusammengeführt wird. Damit will Welte eine dritte starke Säule neben der Burda Style Group ("Bunte") und den Medienpark Verlagen in Offenburg ("Freizeit Revue") aufbauen. Der Arbeitstitel der noch zu gründenden Unit lautet Burda News Group. pap
Meist gelesen
stats