Umbau bei MRM: Martin Biela und Maurice Racz übernehmen Führungspositionen

Dienstag, 19. Juli 2011
Martin Biela (l.) und Maurice Racz steigen bei MRM auf
Martin Biela (l.) und Maurice Racz steigen bei MRM auf


Das Frankfurter Büro von MRM Worldwide verstärkt die Bereiche Kreation und Strategie: Für die beiden langjährigen Mitarbeiter Martin Biela, 36, und Maurice Racz, 35, geht es auf der Karriereleiter einen Schritt nach oben. Im Zuge dessen passt die auf digitales Marketing und Customer Relationship Management (CRM) spezialisierte Agentur ihre Strukturen an, die Strategieabteilung der Niederlassung wird eigenständig. Biela wird ab sofort als Group Creative Director das Kampagnen-Team für den Kunden Opel/Vauxhall sowie die Gruppe Creative Technology und User Experience Design leiten. In seiner neuen Position soll er insbesondere die Entwicklung technisch und konzeptionell innovativer Digital-Kampagnen vorantreiben. Biela berichtet an CCO Christoph Mayer. Biela sei an allen innovativen Meilensteinen der Agentur wie beispielsweise dem Opel Car Configurator aktiv beteiligt und habe einen maßgeblichen Anteil an der Entwicklung des digitalen Know-Hows der Kreationsabteilung, so Mayer.

Maurice Racz wird ab sofort die Strategieabteilung der Niederlassung führen, die damit nun autonom geleitet wird - bislang war sie in den Bereich Kreation eingegliedert. Als Strategy Director verantwortet Racz die Koordination und Entwicklung der Teams aus Strategie, Interaction Design/Informationsarchitektur und Analytics. Er berichtet direkt an Ruber Iglesias. Der CEO sieht in der strukturellen Anpassung einen wesentlichen Faktor für die zukunftsorientiere Ausrichtung der Agentur: "Die Entscheidung, die Autonomie der Strategieabteilung zu stärken, ermöglicht es uns, unser planerisches Know-How als eigenständiges Angebot besser vermarkten und somit auch reinen Strategie-Kunden optimale Lösungen anbieten zu können." Im Bereich Strategie sind derzeit zehn Mitarbeiter beschäftigt. jm
Meist gelesen
stats