Ulrich Klenke wird Nachfolger von Frank Schübel bei der Bahn

Freitag, 17. August 2007
Ulrich Klenke folgt auf Frank Schübel
Ulrich Klenke folgt auf Frank Schübel

Die Deutsche Bahn hat einen Nachfolger für den scheidenden Leiter Konzernmarkenführung Frank Schübel gefunden. Anfang September übernimmt Ulrich Klenke den Posten. Das bestätigt ein Sprecher der Bahn gegenüber HORIZONT.NET. Klenke, 36, war zuletzt Beratungsgeschäftsführer bei DDB Berlin. Dort war er Anfang Juli ausgestiegen. Interessant an der Konstellation ist unter anderem, dass Klenke in der neuen Funktion wieder auf DDB trifft. Die Agentur betreut die aktuelle Dachmarkenkampagne des Konzerns. Auf Beratungsseite ist Frieder Kornbichler verantwortlich, der im Juli als Geschäftsführer von BBDO zu DDB gewechselt ist. Klenkes Ausstieg bei DDB war damals auch in Verbindung mit dem einstieg von Kornbichler gebracht worden. Klenke selbst hatte das dementiert.

Bei der Bahn wird der neue Mann agenturseitig nicht nur mit DDB zusammenarbeiten. Neben der Omnicom-Tochter ist auch Ogilvy & Mather als Leadagentur des Konzernbereichs Personenverkehr an Bord. Zudem arbeitet die Bahn mit einer Reihe anderer Werbedienstleister zusammen, die derzeit im Rahmen einer öffentlichen Ausschreibung überprüft werden. mam

Meist gelesen
stats