Ulrich Bücking wird Geschäftsführer bei Grey

Dienstag, 04. Mai 2004

Ulrich Bücking steigt bei Grey Worldwide ein. Als Geschäftsführer Business Development und Innovation soll er neue Services und Lösungen für die Kunden der Düsseldorfer Agentur entwickeln. "Unsere Kunden fordern Unterstützung bei der Identifizierung und Erschließung von Chancen und erwarten proaktive Beteiligung in vielen Arbeitsbereichen", beschreibt Grey-Deutschland-Chef Uli Veigel die Aufgabe. Zudem soll Bücking Verbesserungspotenziale in der Beratungsqualität und den Arbeitsmethoden der Agentur ausloten.

Der 46-Jährige war zuletzt als freier Marketingberater tätig. Davor arbeitete er unter anderem für Bayer Consumer Healthcare und Ogilvy & Mather in Frankfurt. Aus dieser Zeit rührt auch der Kontakt zu Veigel, der seine Werberlaufbahn ebenfalls bei Ogilvy gestartet hat. Nach der Verpflichtung von Finanzchef Thomas Braun und Chairman Frank Dopheide ist Bücking die dritte Neuverpflichtung Veigels seit seinem Amtsantritt Anfang des Jahres. In den nächsten Wochen soll noch ein Geschäftsführer für den Bereich strategische Planung präsentiert werden. mam
Meist gelesen
stats