Ulf Kiegeland verkauft Anzeigen für "Mitteldeutsche Zeitung"

Freitag, 10. Dezember 2004

Bei der "Mitteldeutschen Zeitung" übernimmt am 2. Januar 2005 Ulf Kiegeland die Verlagskoordination und Anzeigenleitung. Der 37-Jährige kommt für Tobias Schniggenfittig, der als Anzeigenleiter zur Zeitungsgruppe Köln geht, die wie die "Mitteldeutsche Zeitung" in Halle zum Medienunternehmen DuMont Schauberg gehört. Bisher war Kiegeland als Verlagsleiter für die Anzeigenblätter "Wochenspiegel" und "Supersonntag Halle" tätig. ps
HORIZONT Newsletter Vor 9 Newsletter

Als Erster informiert sein? Ja, klar!

 


Meist gelesen
stats