USWeb/CKS mit deutlichem Umsatzplus und Expansion in Norwegen

Donnerstag, 22. April 1999

USWeb/CKS, internationaler Dienstleister für Internet- und Marketingkommunikation mit Sitz in Santa Clara (Kalifornien), hat im ersten Quartal 1999 Einnahmen in Höhe von 84,1 Millionen Dollar verbucht. Gegenüber dem vorherigen Quartal bedeutet das einen Anstieg um 16 Prozent, im Vergleich zu den ersten drei Monaten 1998 ein Umsatzplus von 114 Prozent. Der Nettoverlust im ersten Quartal 1999 beläuft sich auf 51,7 Millionen Dollar (4. Quartal 98: 84,1 Millionen Dollar). Zudem kündigte USWeb/CKS eine Expansion in Norwegen an. Um eine Präsenz in dieser Region aufzubauen, hat das Unternehmen zunächst die Berater Paal Roppen, Odd Martinsen, Jostein Borgmo und Eirik Johnsen zu Gründungsmitgliedern des Management-Teams ernannt. Roppen wird als Managing Partner der Nordic Region für die Ausdehnung der Unternehmenspräsenz in andere skandinavische Länder verantwortlich sein. Martinsen wird Managing Director für USWeb/CKS in Norwegen. Roppen: "Wir hoffen, in diesem Markt durch die Rekrutierung von Top-Internet-Experten in Norwegen und möglicherweise auch durch Firmenübernahmen rasch an Einfluß zu gewinnen. Unser Ziel ist es, ein Marktführer in Skandinavien zu werden."
Meist gelesen
stats