USA: Webwerbung nimmt weiter zu

Dienstag, 05. Mai 1998

US-Unternehmen investierten im 1. Quartal 1998 rund 219 Millionen Dollar in Online-Werbung - 161 Prozent mehr als im Vergleichsraum des Vorjahres. Größter Werbeträger im US-Internet bleibt der Navigationsdienst Yahoo mit 17 Millionen Dollar Werbeeinnahmen (1997: 8 Millionen), gefolgt von Excitemit 16 Millionen Dollar, Infoseek (9,6 Millionen Dollar) und CNN (5,5 Millionen Dollar). Die Zahlen der Top-Werbeträger zeigen, daß vom Online-Werbeboom in den USA nach wie vor wenige Websites profitieren.
Infolinks: US-Online-Werbung 98
Meist gelesen
stats