USA: Schwache Vorverkäufe für TV-Networks

Dienstag, 16. Juni 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Werbevorverkauf NBC Vorjahresergebnis WSJ Vorverkauf USA CBS


Kaum über Vorjahresergebnis bewegten sich die Werbevorverkäufe der vier amerikanischen TV-Networks für die Saison 1998/99. NBC erwartet laut "Wall Street Journal" ein Volumen von 2,15 Milliarden Dollar (Vorjahr: 2,1 Milliarden). Fox schätzt nach der gleichen Quelle, auf 1,15 Milliarden Dollar zu kommen (Vorjahr: 1,1 Milliarden Dollar). CBS hält mit 1,2 Milliarden Dollar das Vorjahresniveau, während ABC sich nach vorläufiger Berechnung leicht unter dem 97er Level bewegt. Weitere Abwanderungen des Publikums zu den Kabelkonkurrenten sowie das Fehlen eines großen Events wirkten als dämpfende Faktoren. NBC geht neue Wege und will jetzt seinen Slogan "Must See TV" mit TV-unabhängigen Merchandisingartikeln vermarkten. Das Network hat Warenzeichenschutz angemeldet und mit der Lizenzvergabe begonnen. Ein Vertriebsdeal mit dem Einzelhandelsriesen J. C. Penney ist bereits unter Dach und Fach. Im Herbst soll mit der Vermarktung begonnen werden.
Meist gelesen
stats