USA: Netscape verlängert Verträge mit Suchmaschinen

Montag, 04. Mai 1998

Zum 1. Mai sind die Verträge zwischen Netscape Communications und ihren vier Hauptpartnern unter den Suchmaschinen ausgelaufen. Da Netscape zudem an einer eigenen Internet-Suchmaschine arbeitet, sind das Unternehmen und seine Partner Lycos, Excite, Infoseek und Yahoo übereingekommen, die bestehenden Verträge zunächst um 30 beziehungsweise 60 Tage zu verlängern. Die derzeitigen Vereinbarungen beinhalten, daß die Partner rotierend als Standardsuchmaschine auf der gut besuchten Homepage von Netscape plaziert sind. Zur Zeit zahlt Excite mindestens 8,3 Millionen Dollar für 40 Prozent der PageImpressions, Infoseek zahlt 12,5 Millionen Dollar für 35 Prozent, und Lycos zahlt 4,7 Millionen Dollar für 5 Prozent der Page Impressions. Alle beteiligten Unternehmen sind dabei, über diese Verträge zu verhandeln, doch sollen keine neuen Verträge unterschrieben werden, bevor Netscape den Partner für ihre eigene Suchmaschine gefunden hat. Wer den Zuschlag bekommt, ist noch offen und wird zurZeit unter Experten heftig diskutiert.
Infolinks: Lycos, Excite, Infoseek, Yahoo, Netscape
Meist gelesen
stats