USA: Microsoft will Einstellung der Klage

Freitag, 07. August 1998

Die vollständige oder zumindest teilweise Einstellung der Kartellklage des amerikanischen Justizministeriums und von 20 US-Bundesstaaten will Softwareriese Microsoft Anfang kommenden Woche erwirken. Dem Unternehmen war vorgeworfen worden, den Wettbewerb in unzulässiger Weise behindert zu haben - nach Ansicht von Microsoft ohne Grund. Der Konzern will sich offenbar auf die Entscheidung eines Berufungsgerichtes in Washington stützen, das unlängst entschieden hatte, die Verbraucher hätten von der Eingliederung der Microsoft-Browser-Software in das Betriebssystem Windows 95 profitiert.
Meist gelesen
stats