USA: Microsoft übernimmt Firefly Network

Dienstag, 14. April 1998

Das US-Softwareunternehmen Microsoft hat Firefly Network, Anbieter von Personalisierungs-Software im Web, gekauft. Ziel der Übernahme ist es, Produkte und Dienstleistungen durch den sogenannten P3P-Standard (Platform for Privacy Preferences) schneller anbieten zu können. Firefly hat diesen Standard maßgeblich entwickelt, der künftig die Vermittlung von persönlichen Daten der Web-User an Website-Betreiber regeln soll. Der Internet-Paß ist bereits vom World Wide Web Consortium (W3C) genehmigtworden und wird unter anderem von Firmen wie IBM, MCI, Microsoft, Netscape und AT&T unterstützt.
Infolinks:
Microsoft, Firefly
Meist gelesen
stats