USA: Microsoft ist Top-Onlinewerbungtreibender

Donnerstag, 06. August 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

Microsoft IBM Untersuchung USA Suchmaschine


Einer Untersuchung des US-Researchunternehmens InterMedia zufolge war Microsoft im vergangenen Jahr mit insgesamt 30,9 Millionen Dollar der Top-Werbungtreibende im US-Onlinemarkt. An zweiter Position folgt IBM (18 Millionen Dollar) vor der Suchmaschine Excite mit 11,7 Millionen Dollar. Insgesamt wurden InterMedia zufolge 1997 insgesamt 544,8 Millionen Dollar in Werbung auf Websites und proprietären Diensten investiert. Das meiste Geld investierten wie in den Jahren zuvor Technologiefirmen, auch wenn die Unternehmen aus anderen Industriezweigen ihre Spendings signifikant erhöht haben, so InterMedia. In die Berechnung einbezogen wurden von Inter Media aber nur Bannerwerbung, Interstitials und Sponsorships. Bezahlte Listings auf Katalog-Seiten wurden ebenso wenig berücksichtigt wie Kooperationen auf den Webseiten von Shopping-Malls.
Meist gelesen
stats