USA: Excite schließt 125-Millionen-Dollar-Deal mit Bank One

Mittwoch, 11. November 1998
Themenseiten zu diesem Artikel:

USA Microsoft MSN


Das fünftgrößte US-Finanzinstitut Bank One zahlt dem Internet-Navigationsdienst Excite 125 Millionen Dollar, um seine Services exklusiv auf der Excite-Website zu vermarkten. Nach Informationen des US-Informationsdienstes News.com will Excite mit dem neuen Partner ein Online-Banking-Center eröffnen, das noch im ersten Halbjahr 1999 gelauncht werden soll. Die für mehrere Jahre geltende Vereinbarung folgt unmittelbar auf den Deal von Microsofts Web-Portal MSN.com mit First USA in Höhe von90 Millionen Dollar. Bereits im Mai hatte Excite eine Allianz mit Master-Card gegründet.
Meist gelesen
stats