USA: Cisco bietet künftig schnelle Internetzugänge und Personal-Networks für Privatnutzer

Mittwoch, 20. Januar 1999

Der US-Netzwerk-Anbieter Cisco Systems wird künftig Internet-Lösungen auch für private Anwender anbieten. Das Unternehmen will dazu Hochgeschwindigkeitszugänge, die Unternehmen bereits heute zur Verfügung stehen, auch für Privatleute zum Standard machen. Cisco gibt an, daß die Zugänge bis zu 1000 Mal schneller sein werden als die heutigen Einwählverbindungen. Zudem will das Unternehmen Hochgeschwindigkeits-Personal-Networks anbieten, mit dem sich User von zu Hause aus mit PCs, Telefon, Fernseher und anderen Internet-Anwendungen über ein einziges Breitbandnetzwerk vernetzen können. Um die neue Personal Network-Strategie zu implementieren, wurde bei Cisco ein neuer Geschäftsbereich unter Leitung von Vice-President und General Manager Robba Benjamin gegründet. Ferner wird Cisco mit Unternehmen aus allen Bereichen des Marktsegmentes kooperieren. Eine Kooperation mit AT&T wurde von Cisco und General Instrument Cooperation bereits angekündigt.
Meist gelesen
stats