USA: Artificial Life übernimmt Cybermind Ventures

Montag, 28. Juni 1999

Die Bostoner Artificial Life Inc., Hersteller von intelligenten Software-Robotern für das Internet, hat sich mit 51 Prozent an der Cybermind Ventures Inc., einem Venture Capital-Unternehmen mit Sitz in Boston, beteiligt. Cybermind Ventures war bisher mehrheitlich im Besitz der Cybermind AG, einer deutschen Holdinggesellschaft für Internet-Unternehmen. Cybermind Interactive Europe Multi-Media-Service AG mit Sitz in Berlin ist eine Holdinggesellschaft, die auf den Gebieten Business Hardware, Internet-Cafés, Services für Internet- und Telekommunikationsnetzwerke sowie Software und E-Commerce-Anwendungen tätig ist. Im Zuge der Akquisition wird der Name des Unternehmens, der bisher nicht aktiv war, von Cybermind Ventures in Artificial Life Ventures Inc. geändert. Der Hauptsitz des Unternehmens wird Boston sein. Daneben wird es Zweigstellen in Frankfurt und New York geben. Das neue Unternehmen wird in Zukunft weltweit als Investmentgesellschaft für Artificial Life agieren. Das Unternehmen beabsichtigt, sein Investment in Artificial Life Ventures für die Akquisition von führenden Technologieunternehmen zu nutzen. Artificial Life Ventures wird sich primär auf die Märkte USA, Deutschland, Schweiz und Osteuropa konzentrieren. "Zur Zeit bewerten wir weltweit einige interessante Start-ups, und wir werden diese Aktivitäten in den nächsten Monaten intensivieren", sagt Eberhard Schöneburg, CEO und Präsident von Artificial Life. Die Aktionäre von Artificial Life Ventures haben zugestimmt, zukünftige Investitionen gemäß ihrer Anteile am Unternehmen gemeinsam zu finanzieren.
Meist gelesen
stats