US-Musikfirmen klagen nun auch gegen Tauschbörse Audiogalaxy

Dienstag, 09. Oktober 2001

Die US-Musikindustrie will über ihre Organisation Recording Industry Association of America (RIAA) die Internet-Musiktauschbörse Audiogalaxy verklagen. Wie bereits im Falle Napster gehen die Firmen nach Angaben der "New York Post" auch hier davon aus, dass durch den organisierten Tausch von Musikdateien im Netz Urheberrechte verletzt werden. Nach Informationen des amerikanischen Marktforschungsinstituts Webnoize verzeichnete Audiogalaxy im August 2001 rund 910 Millionen Downloads von Dateien. Damit betreibt das Unternehmen eine der weltweit größten Musiktauschbörsen.
Meist gelesen
stats