US-Kongreß verabschiedet Gesetzes-Initiative zum Copyright-Schutz

Freitag, 07. August 1998

Das US-Repräsentantenhaus hat jetzt nach jahrelangen parlamentarischen Debatten einen Gesetzesvorschlag für den Schutz des geistigen Eigentums im Internet verabschiedet. Das Regelwerk will erstmals Verletzungen des Kopierschutzes bei Software und weiteren digitalen Medien unter Strafe stellen. Da der Vorschlag zwischen Software- und Medienindustrie und Verbraucherschützern umstritten ist, soll die Strafbarkeit von Kopierschutz-Manipulationen zunächst für zwei Jahre ausgesetzt werden, um die Folgen für die Bürger-Rechte auf einen freien Zugang zu Informationen zu analysieren. Der Gesetzentwurf wird voraussichtlich nicht vor Ende dieses Jahres von US-Präsident Clinton ratifiziert werden.
Infolink:
US-Repräsentantenhaus
Meist gelesen
stats