US-Firmen werben gern in Social Networks

Mittwoch, 02. September 2009
Soziale Netzwerke punkten bei US-Werbern
Soziale Netzwerke punkten bei US-Werbern
Themenseiten zu diesem Artikel:

ComScore Netzwerk AT&T Facebook Zynga


Soziale Netzwerke werden bei Online-Werbern immer beliebter. Das ist das Ergebnis der Ad Metrix Studie von Comscore. Das amerikanische Marktforschungsunternehmen hat dazu US-Web-Anzeigen im Juni dieses Jahres untersucht. Rund 21 Prozent der Internet-Werbung wird demnach bei Social Networks platziert. Knapp 69 Milliarden Ad Impressions lassen sich so generieren. Insgesamt konnten sämtliche Werbeformen im Internet im Untersuchungszeitraum etwa 130 Millionen Unique Visitors verbuchen.

Am häufigsten platzieren Kunden ihre Online-Werbung bei den Portalen Facebook und Myspace, insbesondere AT&T ist dort sehr aktiv. Das Onlinespiele-Portal Zynga.com platziert sogar knapp 97 Prozent seiner Anzeigen auf sozialen Netzwerken.

Grund für die starke Belegung der von Usern mitgestalteten Websites ist laut Comscore die hohe Reichweite und der vergleichsweise niedrige Anzeigenpreis der Plattformen. HOR 
Meist gelesen
stats