US-Berufungsgericht gibt heute Napster-Urteil bekannt

Montag, 12. Februar 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Napster San Francisco Bertelsmann Sony Seagram BMG


Das mit dem Fall Napster befasste US-Berufungsgericht in San Francisco will am heutigen Montag um 20.00 Uhr MEZ Ortszeit seine Entscheidung zu der umstrittenen Online-Musiktauschbörse veröffentlichen. Das Urteil soll Klarheit darüber schaffen, ob Internetnutzer auch in Zukunft urheberrechtlich geschützte Musikstücke von der P2P-Plattform herunterladen dürfen. Der Verband der US-Plattenindustrie (RIAA) hatte Napster Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen und war daraufhin vor Gericht gezogen. Neben Konzernen wie Sony Music und Seagram gehört auch die Bertelsmann-Tochter Bertelsmann Music Group (BMG) zu den Klägern. Der Gütersloher Medienkonzern hatte sich jedoch im vergangenen Herbst an Napster beteiligt und plant nun dessen Umwandlung in einen kostenpflichtigen Abo-Service.
Meist gelesen
stats