UIM und Adlink verbünden sich im Targeting

Dienstag, 16. September 2008
UIM-Vorstand Matthias Ehrlich: Die Vorteile überwiegen
UIM-Vorstand Matthias Ehrlich: Die Vorteile überwiegen

Der Online-Vermarkter United Internet Media (UIM) öffnet sein bisher streng gehütetes Targetingsystem Target Group Planning (TGP) für den digitalen Markt. Zum Start von TGP Open ist als erster Partner Adlink Media Deutschland an Bord. Der Display-Spezialist gehört wie UIM zum Telekommunikationsanbieter United Internet und liegt im Vermarkter-Ranking der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung (Agof) auf Platz 7. Adlink kann künftig Werbekampagnen nach Nutzergruppen ausrichten, um Streuverluste zu verringern. Für UIM ist die Entscheidung nicht ohne Risiko, denn damit gibt das Unternehmen einen wichtigen USP auf. Laut Vorstand Matthias Ehrlich überwiegen aber die Vorteile: "Mit TGP Open erreichen Werbungtreibende und Agenturen jetzt bis zu zwei Drittel aller Internetnutzer in Deutschland. Mit dieser Reichweite bietet TGP Open die Plattform für neue Budgets für Internet und kann einen ersten Schritt für einen Premium-Targeting-Standard leisten." Nach Adlink sollen schon bald weitere Partner folgen. Langfristiges Ziel ist, 75 Prozent der User zu erreichen. Damit will Ehrlich vor allem dem Web-Riesen Google Paroli bieten, der mit seinen Offensiven im Werbemarkt immer wieder für Furore sorgt.

Adlink will sich mithilfe der UIM-Technologie für die Zukunft rüsten. Noch buchen die Kunden des Vermarkters von Websites wie ADAC.de und der Tageszeitungskombi OMS überwiegend Umfelder. Dies wird sich jedoch laut Matthias Wahl, Geschäftsführer Adlink Media Deutschland, bald ändern. Immer mehr Unternehmen aus der Branche Fast Moving Consumer Goods setzen nach jahrelanger Zurückhaltung auf Online-Werbung und sie gehen in ihrer Mediaplanung meist nicht über Umfelder, sondern Zielgruppen. Für den Aufbau eines eigenen Targetingtools wäre langjährige Arbeit nötig - Zeit, die Adlink angesichts der rapiden Veränderungen im Online-Werbemarkt und bedrohlich näherrückenden Konkurrenz aus den USA nicht bleibt. bn

Meist gelesen
stats