Twitter: Microsoft bringt Werbegeld in die Kasse

Dienstag, 24. März 2009
-
-

Der Microbloggingdienst Twitter zeigt erste Ansätze für ein Geschäftsmodell. Mit der soeben gestarteten Anwendung ExecTweets gibt es eine Werbekooperation mit Microsoft. ExecTweets ist ein Aggregator, auf dem Twitter-Nachrichten - sogenannte Tweets - von Führungskräften gesammelt und angezeigt werden. Auf der enstprechenden Website wird dazu Werbung von Microsoft eingeblendet. Betreut wird die Kooperation vom Vermarkter Federated Media.

Außerdem zeigt Twitter auf der persönliche Startseite von Twitter.com in einer kleinen Box einen wechselnden Hinweis auf eigene Anwendungen. Dieser Platz könnte womöglich künftig ebenfalls vermarktet werden.ork
Mehr zum Thema im HORIZONT-Blog Off-The-Record.
Meist gelesen
stats