True-North-Chef Bruce Mason tritt zurück

Mittwoch, 20. Januar 1999

Bruce Mason, CEO von True North Communications, Chicago, nimmt zum Ende des ersten Quartals seinen Hut. In die Nachfolgesuche werden "interne und externe Kandidaten einbezogen", heißt es. Der 59jährige Mason hatte bereits in der Vergangenheit die Absicht kundgetan, mit Erreichen des 60. Lebensjahres in den Ruhestand zu gehen. Sein Abschied kommt zu einer Zeit, in der sich die Gerüchte häufen, das Network befindet sich in Übernahmegesprächen mit der Cordiant Communications Group in London bezüglich des Aufkaufs von Bates Worldwide. Zudem wurde nach der Trennung von Publicis gerade eine Schadensersatzklage gegen den ehemaligen Partner in Höhe von 60 Millionen Dollar eingeleitet. Mason, der bei seinem Eintritt 1991 mit Foote, Cone & Belding gerade eine einzige Agentur mit einem Umsatzvolumen von 340 Millionen Dollar übernahm, hat mit True North eine Holding Company aufgebaut, deren Umsatze heute 1,2 Milliarden Dollar überschreiten.
Meist gelesen
stats