Toys International steht vor dem Bankrott

Dienstag, 27. März 2001
Themenseiten zu diesem Artikel:

Toy Niedergang Bankrott Etoys


Der Niedergang der Online-Spielwarenhändler nimmt seinen Lauf. Nun steht offenbar auch das börsennotierte Unternehmen Toys International vor dem Aus. Zwar führe das Unternehmen derzeit Verhandlungen mit Kreditgebern, um die Zahlungsfähigkeit aufrechtzuerhalten.

Doch falls "weitere Kreditmittel nicht gewährt werden oder keine strategischen Partner gefunden werden, besteht die Gefahr, dass die Firma gemäß Chapter 11 des United States Codes ein Insolvenzverfahren einleiten muß", teilte der Onlinehändler in einer Pflichtveröffentlichung mit.

In den vergangenen Monaten hatten bereits mehrere Online-Spielwarenhändler aufgegeben. Toytime.com und Disneys Toysmart wurden bereits im vergangenen Jahr eingestellt. In den vergangenen sechs Wochen warfen auch der US-Händler Etoys sowie der Freiburger Unternehmen Alltoys das Handtuch.
Meist gelesen
stats