Tourismus-Studie: Akzeptanz des Internet nimmt zu

Dienstag, 27. März 2001

Pauschalreisen, Flugtickets und Versicherungen sind die Topseller im Online-Tourismus. Zu diesem Ergebnis kommt eine von der Münchner Unternehmensberatung Ulysses auf der ITB sowie im Internet durchgeführte Befragung.
Die jährliche Umfrage "Web-Tourismus"unter 131 Branchen-Experten aus den Bereichen Reiseveranstaltung, Transport und Landesvertretungen ergibt weiterhin, dass die Akzeptanz des Internet steigt: Über 95 Prozent der Befragten betreiben eine eigene Website, davon bereits 70 Prozent mit der Möglichkeit zur Online-Buchung. Dabei passen sich Reiseanbieter dem Aktualitätsdruck des Mediums zunehmend an. Virtuelle Reisebüros werden der Studie nach sehr gut angenommen. Die Nutzer interessieren sich dennoch weiterhin in erster Linie für Pauschalangebote und Informationen zu Fahr- und Flugplänen. Komplexe Reiseangebote spielen wie auch elektronische Zahlungsmittel wie Cyber-Cash oder E-Cash derzeit noch eine untergeordnete Rolle.
Meist gelesen
stats