Toto Wolff und Niki Lauda verstärken Mercedes-Benz Formel 1-Rennstall

Dienstag, 22. Januar 2013
Niki Lauda ist neuer Gesellschafter bei Mercedes-Benz Grand Prix Foto: Nikiair
Niki Lauda ist neuer Gesellschafter bei Mercedes-Benz Grand Prix Foto: Nikiair

Daimler will seine Formel-1-Aktivitäten neue ordnen. Dazu hat das Unternehmen mit dem österreichischen Investor und Motorsport Manager Toto Wollff eine Absichtserklärung unterzeichnet, in der dieser Gesellschafter und Executive Director des Mercedes-Benz-Rennstalls wird. Niki Lauda, bisher Aufsichtsratsvorsitzender bei der Daimler Tochtergesellschaft Mercedes-Benz Grand Prix, wird ebenfalls Gesellschafter. Toto Wolff tritt von seiner Funktion als Geschäftsführer des britischen Rennsportteams Williams Grand Prix Holdings PLC zurück, wo er seit Juli 2012 tätig ist. Er wechselt zu Mercedes-Benz und wird dort als Exekutive Director alle Motorsportaktivitäten koordinieren. Bei Williams bleibt er weiterhin Aktionär.

Toto Wolff arbeitet seit 1992 im Formel Sport. Seit 1998 gründete er mehrere Venture-Capital-Unternehmen, deren Investments unter anderem auch eine Beteiligung an der HWG, dem Partner von Mercedes Benz Motorsport in der DTM ist. hor
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Meist gelesen
stats