Top-Werbeinseln: Dr. House ist der Liebling der Kunden

Freitag, 01. August 2008
Die Top TV-Werbeinseln der Woche (siehe auch Link unten auf der Seite)
Die Top TV-Werbeinseln der Woche (siehe auch Link unten auf der Seite)

Der notorisch schlecht gelaunte Dr. House bereitet nicht nur RTL, sondern auch den Werbekunden des Senders Freude. Die Werbeblöcke im Umfeld der Krankenhausserie erreichen durchschnittliche Reichweiten von rund 2 Millionen Zuschauern und waren damit die reichweitenstärksten Inseln der 30. Kalenderwoche. Bei Sat 1 sorgte die Übertragung des T-Home-Supercups für die besten Werbeinsel-Reichweiten. Für Vox sind nach wie vor die US-Serien "Criminial Intent" und "CSI: NY" eine sichere Bank für die Vermarktung. Bei Pro Sieben erreichten die Blöcke im Umfeld der Serien "Cold Case" und "Moonlight" sowie die Spielfilme "The Tuxedo" und "Collateral" mit jeweils rund einer Million Zuschauern die höchsten Reichweiten. Bei "Collateral" waren die Erwartungen an die Reichweite allerdings offenbar zu hoch: Mit TKPs von rund 33 Euro war das Preis-Leistungs-Verhältnis hier relativ ungünstig.

Bei ARD und ZDF waren neben den Serienklassikern wie "Marienhof" (Das Erste) und "Soko" (ZDF) vor allem die Blöcke im Umfeld der Tour de France sichere Werbeumfelder. dh

Meist gelesen
stats