Top Ten der Online-Medien verlieren Page-Impressions

Dienstag, 09. Mai 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Seitenabruf T-Online ProSieben Yahoo! Inc.


Die führenen deutschen Online-Sites verlieren laut den aktuellen IVW-Zahlen im April deutlich an Seitenabrufen. Die Page-Impressions (PI) gehen in den Top Ten alle zurück, größtenteils sogar um einen zweistelligen prozentualen Betrag. Deutlichster prozentualer Verlierer ist Pro Sieben Online. Die Page-Impressions sinken um 32 Prozent auf 441 Millionen (Rang 6). Meinestadt.de verliert 25 Prozent (266 Millionen PIs, Rang 10) gegenüber dem Vormonat. Das T-Online Contentangebot (Platz 1) trifft es mit einem Minus von 8,7 Prozent auf rund 1,9 Milliarden PIs. Der Zweitplatzierte, Mobile.de, verzeichnet einem Schwund von 10,6 Prozent auf 825 Millionen PIs, Yahoo büßt 14 Prozent ein und rangiert mit 773 Millionen PIs an dritter Stelle. gen

Meist gelesen
stats