Tony Ball tritt bei BskyB von seinem Chefposten zurück

Dienstag, 23. September 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

BskyB Rupert Murdoch James Murdoch Chefposten News Corp


Tony Ball, Chef des größten europäischen Pay-TV-Senders BskyB, wird seinen Vertrag nicht verlängern. Ende Mai soll er vom Sohn des amerikanisch-australischen Medienunternehmers Rupert Murdoch abgelöst werden. Murdoch hält über seinen Konzern News Corp. 35,4 Prozent an BskyB.

James Murdoch, 30, leitet derzeit den asiatischen Pay-TV-Sender Star. Ball hatte den Chefposten 1999 übernommen und seitdem die Zahl der Abonnenten auf zuletzt sieben Millionen verdoppelt. Er wird künftig als Berater für die News Corp. tätig sein. ra
Meist gelesen
stats